Donnerstag, 7. Juli 2011

Feathers on my breath.









Es regnet, ich lasse meine Schuhe am Straßenrand liegen und laufe auf den noch von der Sonne angewaermten Steinen, laufe ueber Zigarettenschachteln, Glas und den Erinnerungen der letzten Monaten. Ich tippe die Wasseroberflaeche der Pfuetzen an und die kleinen Wellen sind drauf und dran, mich zum ertrinken zu draengen. Ich lache in mich hinein und gehe aus der Hocke. Setzte meinen ziellosen Weg fort. Mein Arm ist zur Seite gestreckt und die Fingerkuppen streicheln die grauen Waende neben mir. Ich ziehe mir meine Straenhen aus den Mund - und Augenwinkeln, sie kleben an mir wie der Duft deines Parfums, unertraeglich. Ich schleiche durch die menschenleere Straßen, lege mich auf die unbefahrene Kreuzung, ruhe mich auf dem unbefahrenen Asphalt aus, rieche das verbrannte Benzin, den Sommer und spuere die kleinen Steinchen. Sie vermitteln mir ein angenhemes Gefuehl, fluestern mir zu, dass ich hier doch garnicht liegen sollte. Die Musik liegt weiterhin in meinen Ohren, in meinem Kopf, Noten lassen meine Gedanken fliegen, umkreisen diese, wiegen sie in Sicherheit. Sie schmeicheln mir und hauchen mir den Wunsch ins Gewissen, sterben zu wollen. Ich fuehle mich endlich, habe mein liebevolles Lebensziel erreicht. Traenen tanzen meine Wangen hinab, umarmen meine Kopfhoerer und nehmen Erinnerungen mit. Da liegen sie nun, meine kleinen Perlen meiner zerissenden Seele. Sie liegen auf den Pfuetzen, tanzen dort froehlich und unbeholfen weiter, zur Musik der Melancholie meines Herzens. Ich lache dem weinernden Himmel entgegen und weiß, ich werde bald nicht mehr da sein, aber das ist okey,



                                       ich bin gluecklich.


Kommentare:

  1. Bleib glücklich, Liebes :)

    Es ist zu Ende gegangen, das mit ihm und mir. Und es tat verdammt weh. Doch irgendwie läuft es wieder, irgendwie auch nicht. Es ist kompliziert. Es gibt kein Wort dafür. Es ist einfach schön mit ihm, auch wenn er mir das Herz gebrochen hat, ich kann nicht ohne ihn und er auch nicht ohne mich. Er hat mit unserer Beziehung Schluss gemacht, aber nicht mit mir. Ach, es ist schwer zu erklären....verstehst du es auch so?

    Oh dankeschön :) Klar, stell meinen Blog ruhig vor :)

    Ganz viele liebste Grüße :) JO ♥

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich dass dir das Lied gefällt.

    Aber was ist los mit dir?
    schreib mir, egal wann

    Ich hab dich lieb♥

    AntwortenLöschen