Dienstag, 17. April 2012

Unentbehrlich starre ich auf den Boden, sitze mit verschraenkten Armen, gesenktem Kopf und Krokodilstraenen im Ueberfluss auf dem Bett. Fragen brechen ueber mich herein, ueberfluten meine Ignoranz. Die einzige Reaktion die mir bleibt, ist das Zeigen meines mittleren Fingers der linken Hand in eure Richtung.
Wir sehen jeden Tag diese Reihe an Menschen denen wir gerne gedankenverloren in die Fresse treten wollen, erleben Tag fuer Tag missmutige Versuche das Leben zu ersaufen um es danach neu zu beleben, in der Hoffnung dass man auf einmal Geld scheißt. Doch jedes Mal verarschen wir uns selbst; denn Gewalt ist keine Loesung und Drogen sind wie bekanntlich scheiße.
Euch Fickern soll mal Eine ueber den Weg laufen, die lachend auf Alice im Wunderland macht, was wollt ihr der erzaehlen;
Guten Tag, meine Name ist Hase, ich weiß von nichts?


Kommentare:

  1. Der text ist wie ein Bild in meinem Kopf, dass sich selbst malt und dann wieder zerreißt :). Ich musste bei der rethorischen Frage schmunzeln!

    AntwortenLöschen
  2. bist du nicht mehr ganz richtig im kopf, ich lerne den abend über, schreibe morgen, lerne dann mathe bis in die nacht hinein, schreibe samstag morgen mathe und erst dann hab ich wieder zeit.

    :-)

    AntwortenLöschen
  3. dein blog gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  4. he :) hilfst du mir? wie fügt man diese animierten bilder ein? meine bleiben ständig stehen. danke im voraus. penny.

    AntwortenLöschen