Samstag, 16. April 2011

Ich betrachte das Moebelstueck, welches man Spiegel nennt um mein eigenes Ebenbild zu wiedergeben vermag. Ich erstaune, wenn nicht sogar, erschrecke mich des Anbetracht dessen, dass ich dieses verquollenen und ausgekotze Wesen namens pupertierendes Kind, bin, dass ich gegenueber von mir anstarre. Meine BH hat noch Platz fuer zwei weitere Brueste, meine sind durch der staendigen Abnahme meines Gewichtes zu klein gworden, klein und mikrig, haben wahrscheinlich Angst, Angst vor Beruehungen oder nach bierschmecknenden Zungen welche meine Titten ablecken zu versuchen drohen. Ich blicke an mir herunter und nehme zur Kenntnis, dass ich duschen sollte, dass ich einfach nur den Dreck und die Ueberreste meiner letzten Regelblutung beseitigen sollte. Scheiß drauf, ich hohl mir erstmal 'ne Kippe.  


Kommentare:

  1. LALALALALALA *schrei und Ohren zuhalt* du bist eine kleine süße Prinzessin LALALALALALALA

    AntwortenLöschen
  2. das mit den titten die doppelt nochma' in bh passen könnten kenn ich zu gut...
    guter text süße :*

    AntwortenLöschen
  3. vielen vielen dank :)
    deiner gefällt mir auch!

    AntwortenLöschen